Schloss und Schlossberg Quedlinburg

Landkreis Harz

Den Grundstein für das heutige Schloss und die Stiftskirche legte König Heinrich I. zu Beginn des 10. Jahrhunderts mit dem Bau einer Pfalz. Nach dem Tod Heinrichs richtete seine Witwe Mathilde auf dem Schlossberg ein Damenstift ein. 973 hielt Kaiser Otto I. hier seinen glanzvollsten Hoftag ab. Sein heutiges Aussehen erhielt das Schloss während umfangreicher Baumaßnahmen im 16. und 17. Jahrhundert. Die Bürgerhäuser am Schlossberg sind eindrucksvolle Zeugnisse Quedlinburger Bauschaffens der vergangenen 600 Jahre.